U14.4 mit 2. Sieg in Folge!

Die U14.4 der BG Bonn Meckenheim musste in der Hinrunde noch viel Lehrgeld bezahlen und einige deutliche Niederlagen hinnehmen. In der Rückrunde zeigen sich die Jungs der Trainer Patricia Ley und Torsten Schierenbeck deutlich verbessert und belohnen sich nun auch mit Siegen für die gute Trainingsarbeit. Mit 61:58 besiegten sie am Sonntag den Hennefer TV, das Hinspiel verloren die Bonner noch mit 37:63.

Der Schlüssel zum Erfolg war eine gute Verteidigung und vor allem gutes Rebounding. Im Angriff zeigt sich die „Vierte“ zwar auch verbessert, vor allem bei den Abschlüssen, die Raumaufteilung ist hingegen verbesserungswürdig. Es wartet noch einige Arbeit auf die Spieler, wenn sie sich weiter so gut entwickeln wollen. Ein richtiges Team sind sie längst geworden, das macht sich nicht zuletzt in der hohen Trainingsbeteiligung bemerkbar.

Es spielten erfolgreich: Yannick Oehm, Max Breuer, Jeremias Bund, Simon Quandt, Finn Christ, Niels Petersen, Marco Sica, Jacob Nowek, Benjamin Kerstan, Tom Klän, George Fox, Ashley Rott