U14.1 bleibt an der Spitze der NRW-Liga

Die U14.1 der BG Bonn-Meckenheim bleibt weiterhin die Nummer 1 in Nordrhein Westfalen: Durch einen locker herausgespielten 109:68 (29:8, 15:29, 32:14, 33:17)-Heimsieg über ETB Schwarz-Weiß Essen verteidigten die Schützlinge von Trainer Dominik Seger am Samstag die Tabellenführung in der NRW-Liga und bleiben auch nach dem sechsten Spieltag ungeschlagen.

Mit Ausnahme des zweiten Viertels, in dem die Hausherren ihre erste Fünf weitgehend schonten, hatten die Bonner die Partie in der Meckenheimer Wettkampfhalle jederzeit sicher im Griff. Essens Kaderspieler Patrick Liebert war über weite Strecken der einzige Gästeakteur, der sich gegen die variable BG-Deckung in Szene setzen konnte. Den Gastgebern gelangen dank aggressiver Deckung 20 Steals, einmal mehr konnten sich alle elf Akteure in die Scorerliste eintragen. Der klare Erfolg wird hoffentlich auch den Heilungsprozess bei Lucas Oesterwind beschleunigen, der diesmal aufgrund eines doppelten Bänderrisses nur auf der Bank Platz nehmen konnte.

20151114_182402 U14_1vs ETB SW Essen_04

Es spielten:
E. Alberts (10 Pkte), K. Althoff (15), N. Carstens (2), E. Crnovrsanin (23), G. Friese (4), S. Höbbel (12), F. Müller (2), L. Neuenhofer (24), M. Silverio (1), L. Steffens (14), D. Winklbauer (2).

Impressionen vom Spiel

20151114_182402 U14_1vs ETB SW Essen_03

20151114_182402 U14_1vs ETB SW Essen_02