U14 kompensiert Größennachteile mit Team-Basketball

Turnierbericht – U14: Jugendturnier in Speyer – 28./29.06.2014
Eine starke Leistung zeigte die junge U14 der BG Bonn am Wochenende beim internationalen Turnier in Speyer. Unter 20 Mannschaften belegte das Team von Trainer Dominik Seger am Ende einen hervorragenden 4. Platz.

Gegen die vorwiegend mit Spielern des Jahrgangs 2000 angetretenen Gegner bekam die BG erst im Halbfinale von Bayern-Meister Jahn München die Grenzen aufgezeigt (13:45). Zuvor hatte die mit acht Spielern des Jahrgangs 2002 und vier 2001ern bestückte Mannschaft  die Größenvorteile der Kontrahenten mit schnellem Team-Basketball wettmachen können und vier von fünf Spielen gewonnen. Im „kleinen“ Finale um Platz drei gegen den Trimmelter TV Trier (20:34) zeigten die Bonner zum Abschluss noch einmal eine engagierte Leistung, gerieten aber früh in Rückstand und konnten sich gegen die körperlich deutlich überlegenen Moselstädter nicht mehr herankämpfen.

TurnierSpeyer U14.1_Juni2014       TurnierSpeyer U14.1_Juni2014_2
vs. Jahn München                                                                                                                                                  vs. TVG Trier

Die Spiele im Überblick, Vorrunde:
BG Bonn-Meckenheim – Ratiopharm Ulm 33:36,
BG Bonn-Meckenheim – Towers Speyer 50:13,
BG Bonn-Meckenheim – DJK Nieder-Olm 37:27,

Zwischenrunde: BG Bonn-Meckenheim – BG Braunschweig 38:20;

Viertelfinale: BG Bonn-Meckenheim – TVG Trier 34:32,

Halbfinale: BG Bonn-Meckenheim – Jahn München 13:45,

Spiel um Platz 3:
BG Bonn-Meckenheim – Trimmelter TV Trier 20:34