U15.1: Doppelspieltag entscheidet über die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft

Endspurt im Kampf um die NRW-Meisterschaft und die Qualifikation zu „den Deutschen“: Für die U15.1 steht ein schwerer Doppelspieltag in der Endrunde der NRW-Liga an. Am Freitag um 19:30 geht es in der ESG-Gesamtschule gegen den hoch favorisierten Hürther BC. Die U15 des HBC hat in dieser Saison noch kein einziges Spiel verloren und ist somit erster Kandidat für den NRW-Titel. Allerdings konnten die BG-Mädels im Hinspiel bis ins 3. Viertel die Führung behaupten, somit besteht Hoffnung auf einen besseren Verlauf im Heimspiel.

Gleich am  folgenden Samstag steht das Auswärtsspiel beim Herner TC an. Das Hinspiel im BG-Dome (NCG) konnten die Bonnerinnen knapp für sich entscheiden, allerdings trat der mit Auswahlspielerinnen gespickte HTC nicht in Bestbesetzung an.
Sollte es gelingen einen Sieg aus beiden Partien einzufahren, besteht für unsere U15-Mädels die Möglichkeit sich als Tabellenzweiter für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren. Das wird keine leichte Aufgabe, aber wer weiß…?