U15.2: Erstes Heimspiel und erster Saisonsieg!

Auch die U15-2 musste heute gegen die Rheinstars Köln antreten, die ebenfalls mit ihrer Zweitvertretung spielten. Leider reiste der Gegner nur zu fünft an, dennoch sollten die Bonner Mädchen in der ersten Halbzeit trainieren, Ganzfeld zu verteidigen und hart in den Passwegen zu stehen. Mit Erfolg konnten sie deshalb heute den ersten eindeutigen Sieg mit 96:11 im heimischen Pennenfeld einfahren!

In der ersten Hälfte wurden nur fünf Punkte von den Kölnerinnen zugelassen, während man unter starker Rotation aller Spielerinnen selbst 48 Punkte zur Halbzeit beisteuern konnte (1.Viertel 22:2; 2. Viertel 26:3).

Nach der Halbzeitpause verteidigten die Gastgeberinnen nur noch Halbfeld, aber nach wie vor aggressiv, denn die engagierten Gäste gaben hier zu keiner Sekunde des Spiels auf und griffen Mal um Mal couragiert den eigenen Korb an (3. Viertel 28:4). Co-Trainerin Sakina Tazit bekam von Headcoach Beatrix Waffenschmied die Chance ein Viertel ganz alleine die Wechsel durchzuführen und bewies hierbei ein gutes Gespür. Lediglich die Kräfte der jungen 2004erinnen wurden für den morgigen Tag und das U13-Spiel geschont.

Im letzten Viertel (20:2) hieß es dann den Gegner unter 15 Punkten zu halten, der eigene Punktestand war hier eher sekundär von Relevanz. Dennoch zeichnete sich im gesamten Spielverlauf ein zunehmend schönes Zusammenspiel im Angriff mit vielen Offensivrebounds und guten Cuts zum Korb ab. Lediglich über die Anzahl der verlegten Korbleger konnten die Coaches am heutigen Tag schimpfen. Allerdings sollte man hervorheben, dass alle Spielerinnen heute eine sportlich faire und vorbildliche Einstellung auf und neben dem Feld und vor allem untereinander gezeigt haben. Es macht sehr viel Freude diese Mannschaft beim Zusammenwachsen zu begleiten!

Heute konnten alle Mädchen punkten und sieben Mädchen sogar zweistellig! Für viele war das heute sicherlich das erste Mal so viele Körbe erzielt zu haben – toll gemacht, wir sind stolz!

Es spielten und punkteten:

Bathelt, J. (10), Berner, J. (4), Brannon, C. (14), Fuchs, F. (10), Georgiou, A. (12), Höbbel, V. (4), Karovic, E. (4), Kohls, M. (8), Kröger, G. (10), Maydell, L. (10), Steffen, K. (10).