U15.2: Hart erkämpfter Sieg für die BG Bonn-Meckenheim

Am Samstag spielte die U15.2 gegen die BG Aachen zu Hause im NCG.

Da Coach Bea verhindert war, haben Lydia Fritz und Co-Trainerin Sakina Tazit das Spiel übernommen.

Nachdem wir uns ordentlich aufgewärmt haben, sind wir sehr unruhig in das Spiel gestartet. Das 1.Viertel ist knapp ausgegangen, 17:16 für Bonn. Nach dem unkonzentrierten Viertel haben wir uns zusammengerissen und viel besser getroffen, sodass es bis zur Halbzeit deutlich besser für uns aussah (35:26 Bonn). Zwischendurch hatten wir unkonzentrierte Phasen und wollten den Ball schnell loswerden, doch den Kopf haben wir trotzdem nicht verloren.

Nach der Halbzeitpause starteten wir konzentriert in das Spiel und führten zum 3.Viertel 51:34. Die Defense hat ab und zu nachgelassen, doch trotzdem haben wir das 4. Viertel, wie die drei anderen Viertel auch, gewonnen. Endstand 75:44 für die BG Bonn-Meckenheim.

Stolz & Zufrieden verabschiedeten wir die Gegnerinnen und freuten uns über den sehr fair verdienten Sieg.

Es spielten: Louisa (4), Karo (4), Esma (10), Athanasia (12), Marit (14), Jana (10), Greta (11), Catherine (4) und Janne (4)

Text: S. Tazit