U15.2: Weiterhin in der Erfolgsspur

Nachdem man sich zuletzt mit den starken Mädchen aus Hilden messen musste, konnten die BG-Girls diese Woche auswärts bei den Gastgeberinnen der SG Sechtem einen entspannteren Sonntag verbringen. Mit 90:31 (22:8; 24:4; 26:8; 18:11) gelang ein weiterer Erfolg und somit der dritte Sieg in Folge.

Während in der ersten Hälfte des Spiels noch Ganzfeld verteidigt wurde, wollte man den Nachbarn aus Bornheim nicht den Spielspaß nehmen und verteidigte nach der Halbzeit nur noch Halbfeld, sodass sich die zuvor hohe Intensität und Konzentration des Spiels leider senkte. Dennoch trumpften die Bonnerinnen mit vielen Schnellangriffen direkt zu Spielbeginn auf und kontrollierten den Spielverlauf von der 1. Minute an.

Hervorzuheben sind hier sicherlich die guten defensiven Leistungen von allen Spielerinnen, die hart im Passweg verteidigten und so viele Bälle abfangen konnten, jedoch im Rebound nicht allzu erfolgreich waren.

Dennoch zeigte sich das Trainerteam Tazit/Waffenschmied, das an diesem Sonntag auch von Lydia Fritz unterstützt wurde, mit den individuellen Leistungen ihrer Spielerinnen sehr zufrieden. Herausragend war neben den konstant stark spielenden Akteurinnen Marit Kohls und Karoline Steffen wieder einmal die junge 2004erin Jana Berner, die heute mit 18 Punkten als Topscorerin der Partie das Feld an allen Ecken und Enden aufräumte!

Am kommenden Samstag kommen die Liganeulinge aus Siegen zu Besuch ins Pennenfeld. Man wird ab 14:00 Uhr weiterhin versuchen, zu Hause in der Erfolgsspur zu bleiben! Das Team würde sich über viele Zuschauer und Eure Unterstützung sehr freuen!

Es spielten und punkteten: Bathelt, J. (4), Beck, S. (8), Berner, J. (18), Fuchs, F. (14), Georgiou, A. (12), Karovic, E. (4), Kohls, M. (17), Maydell, L. (6), Steffen, K. (7).