U16.1m beendet Saison mit Sieg

Die U16.1m hat die Saison nach zuletzt zwei Niederlagen im heimischen NC Garden mit einem Sieg zu Hause erfolgreich abgeschlossen. Nach dem deutlichen 115:52 (28:13; 34:11; 27:11; 26:17) gegen den TSV Hagen 1860 darf sich das junge Team von Coach Dominik Seger über einen hervorragenden 3. Platz in der Regionalliga freuen.

Schon nach wenigen Minuten war klar, dass die letzte Partie der Saison 2018/2019 eine äußerst einseitige Angelegenheit werden würde – mit 14:0 überrollte die BG die Gäste aus Hagen in den ersten 4 Minuten. So konnte der Bonner Trainer von Anfang an seine ganze Konzentration darauf richten, die Spielzeit seiner Akteure, die sich besonders in der ersten Spielhälfe ausgesprochen spielfreudig präsentierte, gleichmäßig zu verteilen.

Schon nach 20 Minuten (62:24) zeichnete sich ab, dass es zum nächsten Training wieder einmal Kuchen geben würde, und nur mit Mühe konnte die eine oder andere Mutter daran gehindert werden, ihren Sohn auf der Toilette einzuschließen… – am Ende erwischte es zum ersten Mal in all den Jahren Familie Birk, was den erleichterten Applaus (samt vereinzelter schadenfroher Kommentare und Gesten!) der übrigen Eltern nach sich zog.

Coach Seger reklamierte die süße Belohnung nach der Schlusssirene sogleich für das Training der künftigen U18.1, die er nach der Osterpause betreuen wird. Auf die Bitte um ein Fazit der gerade abgelaufenen Saison der U16.1 antwortete Seger mit einem breiten Grinsen: „Mir hat die Arbeit mit den Jungs richtig viel Spaß gemacht! Das ist schon ein toller Haufen, den ich hier zusammen hatte! Denn wir hatten ja nicht nur viel Spaß zusammen, wir haben auch richtig gut gearbeitet… – und die Jungs haben sich toll weiterentwickelt!“

 

Es spielten: L. Götz (16), J. Bokodi (17), P. Kuczaty (5), T. Scheidel (16), T. Birk (12), J. Fürsattel (14), J. Lichtenberg (15), P. Ahmerkamp (10), L. Thor (8).