U16.1m geht erfolgreich in die Winterpause

Dreimal ist Bremer Recht, sagt ein norddeutsches Sprichwort und das gilt auch für die U16.1m der BG Bonn. Nach zuletzt zwei Erfolgen siegte das Team von Dominik Seger gegen die AstroStars aus Bochum, die im ersten Viertel den besseren Start erwischten, mit 82:60. Über 5:8 und 13:16 kam dann schnell die erste Auszeit der BG, in der mehr Konzentration unter dem Korb gefordert wurde. Zu viele einfache Bälle wurden vergeben. Dann, knapp drei Minuten vor Ende des 1. Viertels, endlich die erste Führung (17:16), die rasend schnell auf 34:16 ausgebaut wurde.

Mit dem Gefühl, nun wach zu sein, hatten die Bochumer plötzlich einen 7:0-Run (34:23). Mit vollem Körpereinsatz versuchten die Gäste, den Abstand weiter zu minimieren, was zum Glück nicht gelang. Mit 50:33 ging es in die Halbzeit. Die zweite Hälfte ist schnell erzählt. Es entwickelte sich ein flottes Spiel mit guten Aktionen auf beiden Seiten, wobei der Abstand über weite Strecken konstant gehalten werden konnte. Die Zehn-Punkte-Marke wurde nicht mehr unterschritten. Daran änderten auch ein paar unsportliche Fouls der Gäste nichts mehr.

Mit diesem Erfolg festigte das Team seinen 3. Tabellenplatz. Was aber noch viel wichtiger ist: Das Zusammenspiel in der Defense und Offense stabilisiert sich und die Jungs wachsen zusammen und entwickeln sich weiter. Das nächste Match ist am 13.1.2019 gegen den TSV Hagen, der jüngst mit einem Sieg gegen Recklinghausen überraschte.

 

Es spielten: P. Ahmerkamp (2), J. Bertolini (2), J. Bokodi (14), J. Fürsattel (4), N. Giesgen (2), L. Götz (12), J. Lichtenberg (13), L. Lücker (5), T. Scheidel (17), P. Steineck, L. Thor (4), P. Weitz (7).

 

M.S.