U16.1m mit deutlicher Leistungssteigerung

Die U16.1m hat auch ihr zweites Saisonspiel verloren. Mit 79:84 (14:20; 13:20; 22:22; 30:22) zog das Team von Coach Dominik Seger im heimischen NC Garden gegen die Südwest Baskets Wuppertal am Ende knapp den Kürzeren.

Nach dem schwachen Saisonauftakt präsentierten sich die Gastgeber am Sonntag stark verbessert gegen ein Gästeteam, das am vergangenen Wochenende noch die Jungs von Bayer Leverkusen mit über 50 Punkten aus der Halle gefegt hatten. Von Beginn an gingen die Bonner mit der nötigen Intensität zu Werke, kämpften in der Defense um jeden Ball und ließen sich auch nicht entmutigen, wenn vermeintlich leichte Würfe daneben gingen. Selbst als die Südwest Baskets im 3. Viertel zwischenzeitlich auf 30:51 davonzogen, steckten die Bonner nicht auf und kämpften sich bis zum Ende des 3. Viertels zurück ins Spiel (49:62). Im letzten Spielabschnitt schien den Wuppertalern dann ein langsam die Puste auszugehen. Bis auf 4 Punkte kämpfte sich die BG heran (77:81, 40 Minute). Dann entschied der Wuppertaler Topscorer Finn Pook das Spiel mit einem Dreier.

So waren es am Ende die vielen liegen gelassenen einfachen Punkte, die die Bonner den Sieg gekostet haben. Trotzdem war Coach Seger mit der Leistungssteigerung seiner Mannschaft sehr zufrieden und zeigte sich besonders erfreut darüber, dass seine erfahrenen Spieler die nötige Verantwortung im Spiel übernommen hätten. Das nächste Heimspiel unserer U16.1 findet am 7. Oktober statt – dann werden die ART Giants Düsseldorf im NC Garden zu Gast sein…

 

Es spielten: J. Lemm, J. Bokodi (27), T. Scheidel (11), J. Mankel (1), J. Bertolini (7), L. Lücker (8), P. Ahmerkamp (4), P. Steineck, L. Thor (7), J. Fürsattel (8), N. Giesgen (6).