U16 erklimmt durch Kantersieg die Tabellenspitze

Durch einen ungefährdeten 93:41 (28:8, 14:13, 25:6, 26:25)-Heimerfolg über die Zweitvertretung der RheinStars Köln hat die U16 der BG Bonn-Meckenheim am Samstag zumindest für einen Tag die Tabellenführung in der Regionalliga übernommen.
Die nur mit sieben Akteuren angereisten Domstädter waren in der Meckenheimer Wettkampfhalle gegen ein gut aufgelegtes Heimteam sowohl physisch wie auch spielerisch hoffnungslos unterlegen.

BG-Coach Sascha Neubert konnte gegen die Kölner bis auf Erik Irion und Nick Trautwein (beide verletzt) sowie Ben Hesse (krank) seine Bestbesetzung aufs Feld schicken. Nach einem engagierten Auftaktviertel kehrte in den zweiten zehn Minuten der Schlendrian bei den Hausherren ein. Die folgende Pause schien der BG gut getan zu haben, das Team zog das Tempo nach dem Seitenwechsel wieder an und baute gegen stark nachlassende Gäste den Vorsprung kontinuierlich bis zum Endstand aus.

Bester Scorer war diesmal Tommy Hauschild mit 30 Punkten, Nick Hüsselmann griff sich starke 15 Rebounds, Joscha Wiegard gelangen fünf Steals.

Es spielten:
J. Althoff (2 Pkte), A. Borowiecz (8), S. Frank (4), T. Hauschild (30), P. Hentschel (6), N. Hüsselmann (9), F. Kühne (5), L. M’Sakni, N. Silbernik (6), D. Süsser (16), N. Teichert (2) und J. Wiegard (5).