U16 klettert wieder auf Platz zwei in der Regionalliga

Mit einem 82:77 (15:12, 18:16, 27:20, 22:29) Heimerfolg über ART Düsseldorf hat die U16 der BG Bonn-Meckenheim am Samstag den zweiten Tabellenplatz in der Regionalliga zurückerobert. In einem bis zum Schluss spannenden Spiel musste das Team von Trainer Dominik Seger lange um den Erfolg bangen. Doch nachdem sich die Düsseldorfer im Schlussabschnitt wieder in Schlagdistanz gebracht hatten, bewiesen die Gastgeber mentale Stärke und brachten die Partie mit fünf Punkten Vorsprung nach Hause.

Bis zur Pause erlebten die Zuschauer eine weitgehend ausgeglichene Begegnung, in der die Hausherren leicht die Nase vorn hatten. Nach dem Wechsel konnten sich die Bonner im NCG-Dome dann absetzen und sahen schon wie der sichere Sieger aus. Doch die Gäste aus der Landeshauptstadt gaben sich zu keinem Zeitpunkt geschlagen und kämpften sich Punkt für Punkt in die Partie zurück. Zum Matchwinner avancierte schließlich J. Fresen, der alle seine 16 Punkte nach der Pause erzielte. T. Hauschild gelang ein Double-Double (16 Punkte/10 Rebounds), L. Wolter hatte zwar mit seinen Dreiern kein Glück, war aber mit 18 Punkten der erfolgreichste Schütze der Gastgeber.

Es spielten: J. Althoff (4), C. Fresen (9), J. Fresen (16), L. Fresen (8), L. Hafkemeyer (4), T. Hauschild (16), B. Hesse (5), E. Irion, F. Kühne (2), L. M’Sakni, L. Wolter (18).