U17 – Niederlage gegen Erftbaskets Bad Münstereifel

Unsere U17 trat am gestrigen Samstag zu Hause gegen die Erftbaskets aus Bad Münstereifel an. Das Hinspiel wurde mit 54-35 verloren.
Die Gäste begannen wie erwartet mit einer Zonenverteidigung. Die Gastgeber waren darauf eingestellt und konnten zu Beginn einige gute Mitteldistanzwürfe herausspielen.
Diese fanden durch Anja Winklbauer und Jelena Weigert auch den Weg in den Korb. Eine 6:4 Führung konnte zu diesem Zeitpunkt verzeichnet werden. Doch dann wendete sich das Spiel. Die Gäste konnten, wohl auch mit etwas Glück, gleich fünfmal (!) ihre Würfe über das Brett verwandeln, während bei den Bonnern auch offene Würfe nicht mehr erfolgreich waren. Der Rückstand nach dem ersten Viertel betrag somit schon 12 Zähler (20:8). Im zweiten Viertel stellten beide Teams weitestgehend auf Mann-Mann-Verteidigung um. Damit konnten unsere Mädels besser umgehen und erzielten in diesem Abschnitt gute 15 Punkte, erlaubten es dem Gegner jedoch selbst 18 Punkte selbst zu erzielen.
Die zweite Halbzeit begann mit einem 8:4-Lauf der Bonner. Gutes ziehen zum Korb und passen auf den daraus entstehenden freien Mitspieler ermöglichten dies. Dennoch wurde gerade bei den Rebounds oft nicht konsequent genug zugefasst, sodass einige bereits gewonnene Bälle wieder hergegeben wurden. Die Gäste wussten dies gut zu nutzen und punkteten eins um andere Mal. Den daraus resultierenden Rückstand konnten unsere Mädels nicht mehr aufholen und unterlagen verdient mit 39-54.

Es spielten:

Buning, L. (0), Höbbel, K. (4), Karovic, L. (8), Krahl, H. (5), Landes, L. (4), Sturm, M. (0), Veenema, P. (0), Weigert, J. (4), Westheide, C. (4), Winklbauer, A. (10).