U18.1 bleibt souverän auf dem 2. Platz

Die U18.1 gewann souverän und ungefährdet mit 87:48 beim TS Frechen und stehen weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz in der Regionalliga.

Es war ein Start-Ziel-Sieg der Bonn-Meckenheimer, in dem die Rand-Kölner von Beginn an keine Chance hatten. Das zweite Viertel gingen die Jungs von Trainer Torsten Schierenbeck etwas locker an, dennoch konnten die aufopferungsvoll kämpfenden Gastgeber die Süd-Rheinländer nicht in Verlegenheit bringen.

In der zweiten Halbzeit schaltete das Team dann noch mal zwei Gänge hoch und entschied diesen mit 48:19 für sich. Ein möglicher 100er wurde durch einige Ballverluste und zu nachlässige Abschlüsse verhindert. Die Mannschaft hat dennoch die mit Abstand beste Offense der Liga, bei den kassierten Punkten sind sie wie in der Tabelle nur das zweitbeste Team. Die Mannschaft steigert sich von Spiel zu Spiel, umso ärgerlicher sind die Hinspielniederlagen gegen die Bergischen Löwen und Zülpich, die beide in der Rückrunde sehr deutlich besiegt wurden.

Viertel: 22:12, 17:17, 22:9, 26:10

Frank (11), Gottmann (9), Fresen, J. (6), Lautz (12), Hafkemeyer (9), Fresen, L. (26), Fresen, C. (12)