U18.1M bleibt weiter ungeschlagen

Die U18.1 behält die weiße Weste auch beim ETB SW Essen und gewinnt mit 79:69. Das Team bleibt mit den anderen ungeschlagenen Teams aus Münster und Köln im Spitzentrio. Am kommenden Sonntag kommt es zum Gipfeltreffen gegen Münster im NCG.

Die Youngster begannen furios und legten einen 11:0-Start hin, nach 6 Minuten stand es 21:7. Offensiv wie defensiv lief es hervorragend, Essen konnte die Bonner nicht stoppen. Jedenfalls solange nicht, bis sie auf Zonenverteidigung umstellten. Bonn hat bis auf Joscha Wiegard nur Spieler des jungen Jahrgangs und hat in der Zonenoffense (noch) Probleme. Die BG verlor völlig den Faden und lag zur Halbzeit 34:40 zurück.

In der Kabine besprach das Team um Trainer Torsten Schierenbeck die weitere Marschroute. Die Mannschaft setzte dies perfekt um und ließ in der Folge den Gastgeben gar keine Chance mehr. Beim 68:46 in der 33 Minute war die Messe gesungen, leider ließen die Bundesstädter in der Folge die Zügel etwas schleifen. Essen konnte das Ergebnis etwas korrigieren. Die Bonner mussten schnell los, sechs Spieler hatten noch einen Einsatz bei der 1. Herren.

Viertel: 23:15; 11:25, 28:6, 17:23

Althoff (9 Punkte), Wiegard (15), Müller, F. (9), Oesterwind, Friese (9), Neuenhofer (21), Alberts (6), Höbbel, Steffens (8), Breuer (2)