U18.1m kämpft sich zum Sieg

Die männliche U18 erkämpfte sich am Samstag ein 82:74 gegen die SG Vfb Boele-Kabel und bleibt damit ungeschlagener Tabellenführer in NRWs höchster Jugendspielklasse.

Die Starting Five mit Len Steffens, Kilian Althoff, Frederik Müller, Emil Alberts und Lucas Neuenhofer, diesmal ohne den verhinderten Joscha Wiegard, startet mit viel Spielfreude. Die Gäste legten eine unorthodoxe Spielweise an den Tag, mit denen die Bonner die ganze Zeit Probleme hatten. Schnelles Umschalten und konsequenter Zug zum Korb ohne taktische Plänkelei. Die Rand Hagener fanden in der Verteidigung jedoch kein Mittel, die Gastgeber zu stoppen. Sehr positiv war auch, dass die Spieler Lucas Oesterwind, Georg Friese, Sebastian Höbbel und Max Breuer, die eingewechselt wurden, einen sehr starken defensiven Impuls gaben. Zur Halbzeit lag die BG mit 43:28 vor.

Der Vorsprung konnte zu Beginn der zweiten Halbzeit bis auf 49:30 ausgebaut werden. Es sah so aus, als ob die Messe gesungen gewesen wäre. Boele-Kabel jedoch, weiterhin mit unglaublicher Energie und Einsatz, kämpft sich noch mal auf 65:60 in der 34. Minute heran. Am Ende konnte sich die spielerische Qualität durchsetzen, die Bonner zeigten in der entscheidenden Phase auch die Zähne und bissen sich durch. Ein überzeugende kämpferische Leistung des gesamten Teams!

Viertel: 23:18, 20:10, 17:18, 22:28

Althoff (14 Punkte), Müller, F. (26), Oesterwind, Friese (7), Alberts (11), Höbbel (2), Steffens (13), Neuenhofer (6), Breuer (3)