U18.1m ringt Köln-Nordwest nieder

Die männliche U18.1 der BG Bonn bleibt durch den 79:69 Sieg gegen den stark kämpfenden BBV Köln Nordwest in der Regionalliga weiter ungeschlagen.

Die Domstädter gaben von Beginn an Gas und setzten die BG unter Druck. Joscha Wiegard musste zudem nach 2 Minuten Spieleinsatz gesundheitlich passen. Im Gegensatz zu den Bonnern fielen die Würfe der Gäste, so dass der Druck wuchs. Einfachste Würfe fanden nicht den Weg in den Korb, die Trefferquote lag am Ende bei 39%. In der Verteidigung hatten die Hausherren nur im ersten Viertel größere Probleme gegen die schnelle Kölner. Immer wenn die BG sich einen kleinen Vorsprung herausspielte, kämpften sich die Nordwestler zurück, begünstigt von einige unnötigen Ballverlusten. Im Schlussviertel zeigte die intensive Verteidigung der Bonner dann Wirkung, die Fehlerquote der Gäste stieg. Am Ende war es ein hart erkämpfter Sieg gegen couragierte Kölner.

Viertel: 21:22, 17:17, 23:19, 18:11

Althoff (10 P., 9 Rb, 5 Ass), Wiegard, Müller, F. (14, 6, 2), Oesterwind, Friese (10), Neuemhofer (26, 4), Alberts (6), Höbbel (6, 3, 3 Steals), Steffens (7, 4, 3 St), Breuer (4 Rb)