U18.1w: Erfolgreiche Heimpremiere

U18w.1 – ART Düsseldorf 91:39 (16:4,22:10,26:8,27:17)

Erst an diesem Wochenende gab es die Heimpremiere für die weibliche U18 im Pennenfeld. Eine halbvolle Liga und eine Spielverlegung machen es möglich. Mit 91:39 wurde ein ungefährdeter Sieg eingefahren.

Nach der unglücklichen Niederlage in Hagen drängte die U18 auf Wiedergutmachung vor heimischem Publikum. Bonn kam gut aus den Startlöchern (10:0,4.min). Danach spielte man zwar gefällig, verpasste es aber Zählbares auf die Anzeigetafel zu bringen. Die Gäste aus Düsseldorf sanken weit ab und erlaubten der BG freie Würfe. Aber die Stärke von der Dreierlinie war diesmal nicht zu sehen. Immer wieder versuchten es die Schützlinge von Thomas Henning – alleine die Treffer blieben aus. Mit zunehmender Spieldauer machte sich aber das Ungleichgewicht auf den Bänken immer mehr bemerkbar. Während auf Bonner Seite 6 Spielerinnen auf den Einsatz lauerten, waren es bei Düsseldorf lediglich 2. Das nutzte die BG vermehrt zu Fastbreaks und immerhin die 1-0 Korbleger saßen. Am Ende stand ein glanzloser 91:39 Sieg.

Punkte: Ackermann 9/1, Staudenmayer 8/2, Faller 13, Höbbel 6, Hack 22, Alegre Rieger C. 6, Kohls 6, Silverio 2, Kröger 9, Fuchs 2, Alegre Rieger A. 8