Überzeugender Auftritt der U12.1

130:66-Sieg gegen die Dragons Rhöndorf

Die Herbstferienpause war den Jungs um Kapitän Jervis nicht anzumerken, vom Start weg bestimmte die BG Bonn das Geschehen gegen den Nachbarn aus Rhöndorf.

Der Ball lief flüssig durch die eigenen Reihen und die Distanzwürfe fanden ebenfalls ihr Ziel, so dass nach dem ersten Viertel bereits eine 39:13-Führung erspielt wurde.

Im zweiten Viertel kamen die Gäste etwas besser ins Spiel, ohne jedoch den Abstand bis zur Halbzeitpause verkürzen zu können (68:33).

Das 3. Viertel bestimmte die BG Bonn dann wieder deutlich (37:11). Bereits am Ende des Viertels wurde die 100er Marke geknackt. Den Start des 4. Viertels verschliefen die Bonner dann jedoch komplett.

Die Gäste aus Rhöndorf gaben nie auf und legten einen 10:0-Lauf hin, den Coach Harald mit einer Auszeit unterbrach. Die Ansprache zeigte Wirkung, das Team ging jetzt wieder konzentrierter zu Werke und kam so zu einem nie gefährdeten 130:66-Sieg und bleibt damit weiter ungeschlagen.

Es spielten: Jervis, Philipp Schlegel, Linus, Nicolas, Leonard, Fynn, Philipp Schröder, Daniel, Julian, Laurin

 

A.H.