WBV-Pokal: Damen scheiden aus, Herren mühsam weiter!

Die Damen der BG Bonn Meckenheim scheiden im WBV in der ersten Runde aus. Der Gegner DJK Frankenberg war zwei Nummern zu groß und gewann mit 86:18. DJK spielte vor zwei Jahren noch in der 1. Regionalliga und setzte die im Durchschnitt 16 Jahren alten Bonn-Meckenheimer von Beginn an unter Druck. Die jungen Damen gaben zwar nie auf, dennoch konnten sie in der Offensive nicht dagegen halten. In der Verteidigung hingegen spielten sie sehr intensiv und gut. Die hohe Punktzahl kommt durch die vielen Ballverluste zustande, die zu etlichen einfachen Körben führten.
Die Herren der BG Bonn Meckenheim gewannen beim Bezirksligisten BBC Düren mit 74:51. Die sehr intensiv und nie aufgebenen Dürener machten es den Gästen schwer ins Spiel zu kommen. Die Heimers lagen zwar das ganze Spiel über vorne, so richtig in den Spielfluss kamen sie aber nicht. Das Team ließ zu viele einfache Chancen liegen und zudem wurde sehr viel gewechselt.