Neu bei den 1. Herren: Tomas Mušenkovas

Tomas Mušenkovas tauchte ja bereits in den Spielberichten der 1. Herren auf. Seine Geschichte ist allerdings etwas turbulent, deshalb stellen wir ihn jetzt erst vor:

Er kam aus Litauen nach Deutschland um zu arbeiten und es verschlug ihn nach Wesseling. Dort angekommen, schrieb er die BG Bonn-Meckenheim auf Facebook an, um Basketball zu spielen. Er kam zum Probetraining und die Mannschaft nahm ihn positiv auf. Ein paar Tage später gab es eine schlechte Nachricht, er hatte den Job verloren und es sah so aus, als ob er zurück nach Litauen müsste. Es gelang jedoch, über das Netzwerk des Vereins einen Job für ihn zu finden, und nun kann er bleiben.

Mušenkovas zahlte das mit guten Leistungen zurück und freut sich weiterhin Teil des Teams zu sein.
In Litauen spielte der 1,92 m große Flügel zuletzt bei Kazlu Rudos in der 3. Liga. Im letzten Spiel traf der 27 jährige gleich 9 Dreier, ein echter Litauer eben!

Herzlich Willkommen, Tomas!