WNBL: 7 Mädchen der BG Bonn sind dabei!

WNBL-173Weibliche Nachwuchs Bundesliga (WNBL): Unsere Mädchen sind (wieder) dabei!

Die Weibliche Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (WNBL) ist die höchste deutsche Basketballliga für Spielerinnen im Alter von unter 17 Jahren (U17). Sie dient der Nachwuchsförderung. Der Schwerpunkt dieser Liga liegt darin, den Spielerinnen zusätzliche Spielpraxis auf hohem Niveau gegen etwa gleichstarke Jugendliche zu ermöglichen.

Insgesamt 7 Spielerinnen der BG Bonn spielen in der Saison 2014 / 15 in der WNBL. Sie sind Ausdruck der sehr guten Jugendarbeit, die die BG-Trainerinnen und Trainer in den vergangenen Jahren geleistet haben. Danke an alle Coaches und Spieler für das tolle Engagement. Weiter so in den kommenden Jahrgängen!

Ab dieser Saison (14/15) startet die BG Bonn ’92 in Kooperation mit dem Hürther BC in der WNBL, unter dem Namen SG Rhein Berg/Erft, in der Gruppe Nordwest.
Im  Kader des Teams stehen die folgenden 5 Mädchen der BG:
Lena Fischer, Paula Schuh, Elisa Greuel, Tamina Müller, (alle auch U15.1) Hanna Kaibel (auch U17 und 1. Damen).  Die SG Rhein Berg/Erft hat eine guten Start in die Saison hingelegt und hat nach vier Spieltagen in der starken Gruppe Nordwest bereits 2 Siege auf dem Konto. Außer den Hürther und Bonner Mädels stehen auch Spielerinnen aus Aachen, Bensberg / Herkenrath und Köln im Kader des Teams.

Für den benachbarten Rhöndorfer TV gehen Svea Carstens (U17) und Elisabeth Emrich (U15.1) in der WNBL-Gruppe Südwest auf Korbjagd und treten weiterhin für ihre Stamm-Mannschaften der BG Bonn an. Bereits seit mehreren Jahren besteht eine Partnerschaft zwischen den Dragons und der BG Bonn. Die haben einen makellosen Saisonstart hingelegt und belegen mit 4 Siegen souverän Platz 1 der Vorrunde und haben dadurch die Chance eine gute Ausgangslage für die Zwischenrunde gegen die starken Teams aus der Gruppe Südost zu schaffen.