WNBL gegen Junior Tigers: Den Heimvorteil nutzen!

Das ist die Devise der Slammers Girls, wenn sie am kommenden Sonntag im heimischen Hürth zum Rückspiel gegen die Junior Tigers aus Neuss auflaufen.

Während die Gastgeberinnen am vergangenen Spieltag in Osnabrück nur das Minimalziel verwirklichen konnten – im direkten Vergleich liegen die Rheinländerinnen weiterhin um Nasenlänge vor den Niedersachsen, was in der engen Gruppe Nordwest am Schluss durchaus noch entscheidend werden könnte – haben sich die Junior Tigers in der laufenden Saison wacker geschlagen und befinden sich nach dem Heimsieg gegen Hagen im Aufwind.

Auch wenn das Hinspiel mit 15 Punkten noch recht deutlich gewonnen werden konnte, wird es deshalb auf Seiten der Slammers Girls volle Konzentration über 40 Minuten, Ruhe und viel Übersicht im Spielaufbau sowie unbedingte Teamarbeit brauchen, um die eigenen offensiven Spielerinnen optimal zu unterstützen und die Dreierschützen in den eigenen Reihen in Szene zu setzen. Gelingt dies, haben die Schützlinge von Headcoach Steffi Lippold gute Aussichten, vor heimischen Publikum und mit dessen Unterstützung als Sieger vom Platz gehen.

Tip-off ist um 12.00 Uhr in der Sporthalle Brabanter Platz in 50354 Alt-Hürth.

 

Text: Sandra Weeger-Elsner

Foto: Halil Balci