Zu starker Gegner für die U15-2

Unsere Mädels der U15-2 traten am vergangenen Samstag gegen die Dragons Rhöndorf an. Die Dragons nehmen in der Tabelle einen deutlich höheren Platz ein als unser Team, sodass von einem schweren Spiel auszugehen war.

Der Beginn des Spiels entwickelte sich dementsprechend. Die Gäste erwischten den besseren Start und konnten Dank eines schnellen Umschaltspiels und einer Überlegenheit bei den Rebounds das erste Viertel mit einem Vorsprung von 12 Punkten für sich entscheiden.
Das zweite Viertel war dann deutlich ausgeglichener. Marit Kohls konnte in diesem Spielabschnitt mit mehrfach beherztem Zug zum Korb ihre Qualtiäten unter Beweis stellten. Sie trug die Offensive des Teams in dieser Phase ganz alleine und erzielte 7 Punkte in Folge. Zudem wussten Merle Wehnert und Franka Fuchs defensiv zu überzeugen. Der Rückstand schmolz somit auf 8 Punkte.
Im dritten Viertel wurde Marit schnell ihr viertes Foul zugesprochen. Es folgte eine lange Pause auf der Bank. Elena Harder übernahm nun mehr Verantwortung. Sie konnte ein ums andere Mal selbst punkten, oder aber ihre Mitspieler gut in Szene setzen. Esma Karovic vollstreckte die Vorlagen hochprozentig. Dennoch konnten die stark aufpielenden Gäste dieses Viertel erneut für sich entscheiden. Zu deutlich war das Reboundverhältnis. Die zweiten und dritten Chancen konnten die Gäste gut zu ihrem Vorteil nutzen.
Auch im vierten Viertel vergrösserte sich der Rückstand. In den letzten Minuten wurde schließlich deutlich durchgewechselt um allen Spielern Spielzeit zu gewähren, die sie sich in der vergangnen Woche beim Training verdienen konnten. Das Endergebnis von 47-74 war somit von sekundärer Bedeutung.
Unsere jungen Damen stehen somit auch nach dem vierten Saisonspiel noch ohne Sieg dar. Jedoch konnte von Spiel zu Spiel ein Fortschritt der eigenen Leistung festgestellt werden. Daher passt es ganz gut, dass man zunächst ausschließlich auf die besseren Teams der Liga trifft. Die Spiele die es zu gewinnen gilt, kommen dann hoffentlich genau zum richtigen Zeitpunkt. Vielleicht gelingt ja schon beim nächsten Spiel am 08.11. in Euskirchen der erste Saisonsieg.
Es spielten: Elena Harder (15 Punkte), Henriette Klein (0), Franka Fuchs (6), Merle Wehnert (3), Kira Breitbach (0), Helen Strunk (0), Marit Kohls (7), Ivie Ojo (2), Louisa Maydell (4), Esma Karovic (10)