BG-Ostercamp 2017

Mit einem lauten „Yes, we can!“ endete gestern das auch diesmal wieder komplett ausgebuchte Ostercamp der BG Bonn-Meckenheim. Vier Tage lang arbeiteten 70 Kids im Alter von 7 bis 16 Jahren in vier verschiedenen Leistungsgruppen an ihren Skills. Dabei standen ihnen gleich 10 Coaches zur Seite, darunter neben dem sportlichen Leiter der BG, Torsten Schierenbeck, auch der Kölner Ballhandling-Guru Paul Gudde. Denn Trainingsschwerpunkt des Camps sollte diesmal vor allem die Ballbehandlung der kleinen und großen Basketballer sein, die täglich bis zu 7 Stunden in den Sporthallen der Elisabeth-Selbert-Gesamtschule standen.

Nach einem intensiven Aufwärmprogramm ließ Gudde zunächst für 30 Minuten mit den Jüngeren den Ball tanzen, bevor die Älteren anschließend gleich 90 Minuten lang unter Anleitung des inzwischen weit über Kölns Stadtgrenzen hinaus bekannten Ballartisten mit dem Ball jonglierten.

Während die U10er und U12er unter Aufsicht der BG-Coaches an verschiedenen Stationen an ihren basketballerischen Grundlagen arbeiteten, feilten die U14er und U16er mit Torsten Schierenbeck und Bea Waffenschmied darauf intensiv an ihrem Zug zum Korb und ihrem Wurfabschluss. Diverse Runden „Bump“ und die Camp-Liga, in der altersgemischte Teams mit viel Spaß gegeneinander antraten, rundeten das ebenso anspruchsvolle wie abwechslungsreiche Trainingsprogramm ab. Der verdiente Lohn: das obligatorische Camp-Shirt, in dem am Ende alle Teilnehmer/innen mit müden, aber zufriedenen Gesichtern noch einmal zu einem letzten Huddle im Mittelkreis zusammen kamen: O yes, we can! Das nächste BG-Camp findet in der letzten Woche der Sommerferien vom 21. bis zum 25. August statt…

Ein besonderer Dank geht – neben unseren Coaches – wieder einmal an Camp-Organisator Markus Wolf und das Catering-Team des Studentenwerks Bonn, das jeden Mittag die Akkus aller Aktiven wieder aufgefüllt hat!