U14.1o mit erstem Saisonsieg!

Ob es an den Freundschaftsbändern aus Kabwe/Sambia lag, die Joshua nach der Niederlage in Düsseldorf an seine Mannschaftskameraden verteilt hatte? Jedenfalls zeigte die U14.1 der BG Bonn am Sonntag beim Auswärtsspiel in Hagen-Haspe eine geschlossene Mannschaftsleistung und gewann ebenso deutlich wie verdient mit 92:65 (23:22; 19:18; 28:13; 22:12). Dabei trafen gleich 6 SpielerInnen zweistellig!

Von der ersten Sekunde an war Greta und ihren Jungs anzumerken, dass sie sich nachdem Fehlstart mit zwei verlorenen Partien einiges vorgenommen hatten für das Spiel gegen die stark in die Saison gestarteten Gastgeber. Alle Spieler permanent in Bewegung und mit gutem Blick für den Mitspieler, zogen die Bonner ein ums andere Mal entschlossen zum Korb – mit jedem erfolgreich versenkten Wurf wuchs das Selbstbewusstsein unserer Mannschaft, die zuletzt vor allem in der Offense ihre Probleme gehabt hatte. Nach 7 Minuten stand es 17:9 für die BG Bonn. Doch auch als Haspe dank einiger Treffer aus der Distanz bis zum Viertelende wieder herankam, ließ sich unser Team nicht verunsichern. Bis zur Halbzeit blieb es ein enges Spiel.

In der Kabine verlangte Coach Rouven Rott, am Sonntag allein verantwortlich an der Linie, da Headcoach Dominik Seger zeitgleich die Bonn-Rhöndorfer JBBL betreute, dass sein Team vor allem in der Defense mit höherer Intensität agieren sollte. Schnellere Rückwärtsbewegung bei gegnerischem Ballbesitz, geschickteres Rotieren und eine bessere Helpside – die Bonner Mannschaft setzte genau das um, was ihr Trainer sehen wollte. Innerhalb von 4 Minuten entschied sie so mittels eines 20:0-Laufs, den Greta mit einem umjubelten Dreier zum 64:46 (27. Minute) abschloss, praktisch das Spiel. Als Haspe Anfang des 4. Viertels einen letzten Versuch unternahm, noch einmal zurückzukommen, legten die Gäste mit einem 8:2-Run noch einmal nach und beseitigten damit endgültig alle Zweifel, wer das Parkett als Sieger verlassen würde – ein schönes Geburtstagsgeschenk für Trainer Dominik Seger!

Am nächsten Samstag geht es erneut gegen Hagen, dann wird Titelfavorit BG Hagen zu Gast im Sportpark Pennenfeld sein. Spielbeginn: 14:00 Uhr.

 

Es spielten: Kröger, G.(13), Mankel, J.(4), Lemm, J., Krüger, J.(8), Birk, T.(10), Fürsattel, L.(17), Ebach, B.(4), Ahmerkamp, P.(12), Weitz, P.(10), Götz, L.(10), Calbert, E.(4)