U18.1 mit klarem Sieg

Die U18.1 der BG Bonn Meckenheimer TuS gewann in der Regionalliga gegen ASG Elsdorf klar mit 90:62. Trotz der Ausfälle von Christoph Fresen und dem Langzeitverletzten Lennart Fresen wollten sich die Youngster für die schlechte Leistung des vergangenen Wochenendes rehabilitieren. Neuzugang Julius Lautz und der U16 Spieler Nico Teichert komplettierten den Kader.

Mit viel defensivem Druck und schnellem Umschalten gelang den Hausherren ein schnelles 10:0 in 3. Minute, ehe die couragiert kämpfenden Elsdorfer ins Spiel fanden. Die aggressive Verteidigung der Bonn-Meckenheimer hatte zuerst Probleme sich auf die Linie der Schiedsrichter einzustellen. In der Offensive lief es weiterhin gut, in der Defensive agierten die Hausherren vor allem im 1 gegen 1 sehr nachlässig. Die Halbzeitführung von 48:30 war dennoch verdient.

Im dritten Viertel zogen die Jungs die Schraube deutlich an, beim 74:34 in der 30. Minute war die Messe gelesen. Im letzten Viertel erfolgte dann ein munteres Durchwechseln und die Elsdorfer kämpften bis zum Schluß vorbildlich. Für die Bonn-Meckenheimer geht es in der Spielpause jetzt daran zu arbeiten, die Verteidigung konstant abrufen zu können.

Viertel: 25:14, 23:16, 26:8, 16:24

Baumecker (3 P.), Gottmann (2), Diels (12), Schöberl, T. (8), Fresen, J. (13), Sassen (22), Rott, Teichert (13), Neubrand (13), Lautz (4)