U18.2m verliert knapp in Zülpich

Am Samstag spielte unsere U18.2m gegen TuS Zülpich. Aufgrund der vorherigen Ergebnisse beider Mannschaften war es klar, dass es ein knappes Spiel werden könnte.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase zeigten die Zülpicher mehr Entschlossenheit und Durchsetzungskraft, was sich insbesondere beim Rebounding zeigte. So endete das erste Viertel 25 zu 13 deutlich für Zülpich.

Die stärkste Phase hatte unser Team in den letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit und Anfang des 3 Viertels. Hier schafften es die BG Bonn durch verstärkt mannschaftlich orientierte Spielweise und erhöhte Intensität bis auf einen Punkt heranzukommen.

Mit dem Versuch, das Spiel wieder mit Einzelaktionen an sich zu reißen, wurde der Punkteabstand wieder größer. Als Zülpich dann ebenfalls die Intensität erhöhte, entstand ein zunehmend kampfbetontes Spiel, das erfolgreiche Spielzüge vermissen ließ.

Am Ende fehlte den Bonnern auch ein bisschen Glück, um doch noch den Sieg zu erringen und die einfachen Punkte fielen häufig nicht. So ging das Spiel mit 56 zu 51 leider knapp verloren.

Leider kommt hinzu, dass Nicolas Klin sich im zweiten Viertel nach einem Sturz den Arm gebrochen hat. Wir alle wünschen ihm gute Besserung.

Das Team ist positiv gestimmt für die Rückrunde.

 

Es spielten: Abraham, André, Enno, Jakob, James, Kai, Kevin, Leo, Henry, Nathan, Nico und Valentin.

 

T.M.